Camelbak Neue Trinkrucksäcke und Trinkflasche

Camelbak bringt für 2013 drei neue Trinkrucksäcke mit überarbeiteten Rückenpolstern und eine neue Trinkflasche in verschiedenen Größen. MountainBIKE zeigt die neuen Wasserträger.

 

Der neue Rucksack Camelbak Volt 13 LR beinhaltet eine Trinkblase mit drei Litern Volumen. Das neu entwickelte LV-Rückenpolstersystem soll optimale Ventilation ermöglichen. Die Lumbar-Reservoir genannte Trinkblase bietet laut Camelbak einen angenehmen Tragekomfort.

Nimmt die Flüssigkeit in der Blase des Volt 13 LR mit der Zeit ab, kann diese durch Kompressionszüge im Hüftgurt enger geschnallt werden. Zusätzlich bietet der Rucksack Volt 13 LR zehn Liter Stauraum für diverse Ausrüstungsgegenstände. Ebenso verfügt der Rucksack über eine Helm-Befestigung.

Der bereits erhältliche Trinkrucksack M.U.L.E. wurde von Camelbak für die neue Saison überarbeitet. Optisch soll der Rucksack mit neuem Design und Farben ins Auge stechen. Mit dem schmalen, XV genannten Rückenpolster soll eine gute Ventilation gegeben sein.

Der neue M.U.L.E.-Rucksack hat einen Stauraum von elf Litern. Als Flüssigkeitsbehälter kommt das bewährte Antidote-Reservoir mit drei Litern Fassungsvermögen zum Einsatz. Im Vergleich zum Vorgängermodell soll der Rucksack M.U.L.E. rund 80 Gramm abgespeckt haben und nun 590 Gramm wiegen.

Außerdem neu von Camelbak: das NV-Tragesystem, das unter anderem im Rucksack H.A.W.G. NV zum Einsatz kommt. Dabei befinden sich vier saugnapfförmige Schaumstoff-Pads zwischen Rücken und Rucksack. Diese Pads lassen die Luft zirkulieren. Durch ein weiteres System mit Namen D-Fit soll der Abstand zwischen den beiden Schultergurten automatisch an die Schluterbreite angepasst werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: