Elektroräder

Elektroräder: Tolle Alternative zum Auto

Elektroräder: Tolle Alternative zum Auto.

Elektroräder helfen beim Vorwärtskommen – und sind in der Stadt eine gute Alternative zum Auto. Der Umstieg vom Auto aufs Fahrrad – kann er mit Elektrorädern gelingen? Schon jetzt sind die Fahrräder mit elektrischem Zusatzantrieb mehr als nur ein Geheimtipp, sie sind ein großer Trend.

Dank des Motors ist kein Berg zu steil

Die Absatzzahlen für Deutschland sind laut Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) in den letzten Jahren in die Höhe geschnellt: Waren es im Jahr 2005 noch 25.000 verkaufte Elektroräder ist die Zahl im vergangenen Jahr bereits über 200.000 gestiegen. Die Hybridbikes oder Pedelecs – eine Wortschöpfung aus Pedal Electric Cycle – verbinden Muskelkraft und elektrische Antriebsenergie auf intelligente Weise: Je nach gewähltem Unterstützungsgrad hilft der Elektromotor unterschiedlich stark beim Treten und ermöglicht damit ohne große Anstrengung eine Geschwindigkeit von bis zu 25 Stundenkilometern. Dennoch gelten sie offiziell als Fahrrad, es gibt keine Helm- oder Versicherungspflicht, Radwege dürfen benutzt werden.

Fahrradtour & Smartphone

Fahrradtour & Smartphone

Für alle Smartphone Besitzer gibt es hier heute mal einen kleinen App-Tipp. Runtastic ist eine App für Android, BlackBerry, Windows Phone 7 und iPhone. “Runtastic bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Erfassung und Verwaltung von Sportdaten an, um Menschen zur Sportausübung zu bewegen und mit Gleichgesinnten zu vernetzen. Egal ob Laufen, Radfahren, Walken, Skifahren oder jegliche andere Sportart, runtastic macht deine sportliche Aktivitäten für dich aufregender – denn der Spaß steht im Vordergrund.”

Dabei werden alle relevanten Daten gemessen und direkt an runtastic übermittelt. So können die Daten später zur Auswertung herangezogen und verglichen werden. Natürlich lassen sich die Sportdaten in Echtzeit über Facebook verbreiten, ganz lustiges Feature dabei ist, dass man sich von seinen Freunden motivieren lassen kann, in dem sie Nachrichten über runtastic an dich senden.

Was mich persönlich aber überzeugt hat, ist die Speicherung der Routen inkl. Daten zur späteren Auswertung. Die App ist zwar für Sportaktivitäten entwickelt worden, lässt sich aber auch wunderbar für Fahrradtouren nutzen um Routen später zu rekonstruieren und um die zurück gelegten Kilometer genau auslesen zu können. Wer also ein Smartphone und ein Fahrrad oder E-Bike besitzt und mal sehen will, wie schnell, weit und welche Strecke er fährt, für den ist die App zum ausprobieren auf jeden Fall lohnenswert.

EuroBike Trends 2011

Eurobike 2011 Friedrichshafen: Radsportmesse der Superlative

 

Auch in diesem Jahr ist die Eurobike erneut die Leitmesse in Sachen Radsport. Vom 31. August bis zum 3. September 2011 wird man in Friedrichshafen jede Menge Neuheiten für die Saison 2012 finden. Fragen wie was sind die Trends 2012 werden dort beantwortet. Wir wollen schon heute einen Blick auf die Messe werfen und auf was man sich dort freuen kann. Über 1000 Aussteller aus 42 Ländern werden vertreten sein. Dieses Jahr gibt es aber noch einen Grund zu feiern, denn die Eurobike wird 20 Jahre.

Großes Rahmenprogramm der Eurobike 2011

Am 31. August sind die Messehallen der Messe Friedrichshafen am Bodensee dann für das Fachpublikum eröffnet. Drei Tage lang können sich hier Fachhändler und Journalisten über die Neuheiten und Trends informieren. Der letzte Tag der Messe wird dann auch dem Publikum diese Einblicke verschaffen. Sicherlich wird am Pubikumstag jede Menge los sein. Werfen wir einen Blick auf das Rahmenprogramm. Jeden Tag findet der Eurobike Award sowie auch die Eurobike Vision statt. Dort geht es vor allem um die Aerodynamik und um Spezialräder. Natürlich wird es auch einen Fashion Show geben, wo man sich über die aktuelle Radsport Mode informieren kann. Sicherlich interessant die Trends für 2012 schon jetzt zu sehen. Vortag dazu geben. Dort wird vor allem Basiswissen vermittelt. Täglich werden aber auch die jeweiligen Aussteller Interview Partner und Teams vorstellen. So ist unter anderem auch das NSP Team auf der Eurobike zu sehen. Auch weitere Stars der Szene werden dort vor Ort sein.

Am Publikumstag wird es dann noch Finals Dirt Jump Contest geben. Dort kann man auf dem Parcour im Freigelände jede Menge Stunts mit BMX oder Mountainbike bewundern. Auch dies ist ein Highlight für die Besucher.

Preise, Öffnungszeiten und Hallenplan

Wie bereits schon erwähnt öffnet die Messe am 31. August für das Fachpublikum. Täglich wird man dann von 08:30 bis 18:30 Uhr durch die Hallen ziehen können. Am 3. September gibt es dann den Publikumstag mit etwas verkürzten Öffnungszeiten. Dort beginnt die Messe um 9 Uhr und endet um 18:00 Uhr.

Natürlich findet man dort auch einen Hallenplan und einen Katalog den man schon im Vorfeld entweder Online als Ebook oder aber auch als Download bestellen kann. Natürlich gibt es auch wieder jede Menge Möglichkeiten um zu übernachten. Auch einen Wohnmobilstellplatz gibt es in Friedrichshafen.

Iphone und iPad App der Eurobike

In diesem Jahr gibt es auch wieder eine App zur Messe gratis. Dort kann man nicht nur den Hallkenplan sich anschauen, sondern findet auch die Aussteller und weitere Informationen in der Übersicht. Eine nützliche Sache um auch unterwegs alles im Blick zu haben.

Was sind die Trends 2012?

Diese Frage wird man nach der Eurobike sicherlich beantworten können. Trotzdem wollen wir schon jetzt einen Blick auf die Neuheiten der Hersteller werfen. Wie man schon vor einigen Wochen lesen konnte wird es in Sachen Schaltung einige Neuerungen geben. Shimano wird seine Di2 für die Ultegra präsentieren. Ob sie den Durchbruch in Sachen elektronischer Schaltung schafft ist immer noch fraglich.

In Sachen Rahmenbau wird man vor allem mehr Wert auf die Aerodynamik legen. Das zeigen schon jetzt die Carbonrahmen der Hersteller. Natürlich hat auch Sram oder Campagnolo neuen Gruppen die sie auf der Eurobike 2011 vorstellen. Auch die Radhersteller haben jede Menge neue Modelle auf die Eurobike mitgebracht. Egal ob im 29er Bereich bei den Mountainbikes oder aber auch im Rennradbereich. In Sachen Komponenten wird es auch einige Neuerungen geben. Man darf also auf die 20. Ausgabe der Eurobike 2011 in Friedrichshafen gespannt sein. Wir freuen uns auf dieses Event und bringen sicherlich jede Menge News mit.

Trendsportarten Fahrrad

Viele Trendsportarten kommen und gehen, doch einige erfreuen sich einer konstanten und wachsenden Beliebtheit.
Der Trendsport Mountainbike gehört ohne Frage dazu, den fast Jeder hat schon mal ein auf einem Mountainbike gesessen und ein paar Runden gedreht. Wobei es bei dem Trendsport Mountainbike schon eine paar entscheidende Unterschiede, als zum normalen Biken gibt.
Und somit gibt es natürlich auch die unterschiedlichsten Arten von Mountainbikes, denn für Profis muss das Rad ganz speziellen Bedürfnissen genügen können. Mountainbiking heißt nämlich nicht brav der Straße zu folgen, vielmehr wird hier die Herausforderung außerhalb der befestigten Straßen gesucht.
Ob durch Wälder, Gebirge, Kieswege oder sogar durch Wüsten, es gibt kaum Hindernisse die ein Mountainbiker nicht überwinden kann. Mit Zunahme der Popularität des Trendsport Mountainbike wurde auch das Angebot für die Biker erhöht. Dabei ist es wichtig, dass das Rad eine große Stabilität besitzt um den extremen Bedingung standhalten zu können. Viele Mountainbikes sind schon richtige Wunderwerke anhand ihrer Konstruktion. Wer den Trendsport Mountainbike als Profi betreibt, muss körperlich sehr fit und trainiert sein, da dieser Sport doch sehr kraftaufreibend ist. Ebenso muss auch der mentale Part sehr gut funktionieren um mögliche Unfälle von vornherein zu erkennen und zu vermeiden.
Doch auch wenn die vorab genannten Punkte recht ernst klingen mögen, ist Mountainbiking ein Sport der Spaß macht und bei dem man sich gut fühlt.
Viele Mountainbiker messen ihre Kräfte bei diversen Wettkämpfen wie zum Beispiel Mountain Cross, eine durchaus bekannte Art des Mountainbikesports. Hierbei treten meist vier Gegner auf einer bis zu 600 Meter langen Rennstrecke gegeneinander an. Ein hohes Tempo und spektakuläre Sprünge zeichnen dieses Rennen aus, man fühlt sich an die Zeit der BMX-Räder erinnert.
Für Mountainbiker, die weniger an Rennen interessiert sind, sondern ihre Vorlieben in der Reiselust und den längeren Distanzen einer Strecke sehen, gibt es zahlreiche Angebote für Tour mit dem Mountainbike.

München

München, die Metropole Bayerns, weltbekannt durch das Oktoberfest, die
Olympischen Spiele 1972 und durch seinen Fußballverein Bayern München lässt sich
auch hervorragend mit dem Fahrrad erkunden. Egal ob man sich in der Innenstadt
fortbewegt oder im Umland, die Region München mit seinen 2,6 Millionen
Einwohnern verfügt über ein sehr gutes Streckennetz für Fahrradfahrer.

Sogar Stadtführungen mit extra dafür ausgebildeten Guides werden bereits auf
dem Fahrrad angeboten. Einige Firmen bieten dafür einen Rundum-Service an mit
Helmen, Fahrrädern und Fahrradkörben. Marienplatz/neues Rathaus, Frauenkirche,
Alter Peter, Hofbräuhaus, Theatinerkirche, Residenz, Deutsches Museum,
Olympiapark, BMW-Welt, Allianz-Arena, Schloss Nymphenburg, Alte und Neue
Pinakothek, Tierpark Hellabrunn, Karlsplatz oder Viktualienmarkt oder Englischer
Garten sind nur ein paar der Sehenswürdigkeiten, die den Besucher in München
erwarten.

München verzaubert und beeindruckt den Besucher vor allem mit seinem Faible
für Tradition und Brauchtum, durch Eleganz und kulinarische Höhepunkte aber auch
durch leidenschaftliche und tüchtige Menschen und Unternehmen, die München zu
seinem Glanz verholfen haben.

Daran wird schnell deutlich, dass man sich für einen Münchenbesuch min. 2-3
Tage Zeit einplanen sollte, auch wenn man mit dem Rad zwischen den
Sehenswürdigkeiten schneller pendeln kann. Hierfür hat die Stadt München eigens
einen Radl-Stadtplan herausgebracht, auf dem nicht nur die schönsten Radwege
markiert sind, sondern eben auch um nicht böse Überraschungen zu erleben, für
Radfahrer gesperrte Passagen. Einen solchen Plan sollten Sie sich also unbedingt
zulegen, schließlich ist München keine Kleinstadt. Diesen erhält man kostenlos
im Referat für Umwelt und Gesundheit.

Und wer dem Großstadttrubel für einige Zeit entgehen
möchte, der begibt sich einfach in den Englischen Garten. Diese Parkanlage zählt
zu den größten innerstädtischen Parkanlagen Europas ist beliebter Treffpunkt von
Alt und Jung. Erfrischung bietet der Eisbach mit der in Surferkreisen beliebten
Welle. Aber auch Biergärten mitten im Englischen Garten oder Chinesischem Turm
sollte ein Besuch abgestattet werden. Allerdings sollte man auch hier darauf
achten, ob die Wege mit dem Rad befahren werden dürfen werden oder nicht. Ist
man sich nicht sicher, sollte man besser vom Rad steigen.

Auch bei den Münchnern sehr beliebte Ausflugsziele sind die Isarauen am Rande
Münchens als Ausläufer des Englischen Gartens. Der herrliche Auwald bietet
ebenfalls zahlreiche Rad- und Wanderwege. Wegen der vielen Spiel- und Badeplätze
ist dies vor allem Rad fahrenden Familien mit kleinen Kindern zu empfehlen.

Und von den Isarauen aus gelangt auch bequem entlang des Isarradwegs ins etwa
30 km entfernte Freising. Freising was Sitz des ersten bayerischen
Stammensherzogtums und erlangte Bedeutung als frühmittelalterlicher Bistumsitz.
In dem nach mehreren Bränden wieder aufgebauten Kloster Weihenstephan ist
nunmehr die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan unterbracht, die zu den
ältesten der Welt zählt.

München verkörpert also Tradition und Moderne wie kaum eine andere Stadt. Auf
der einen Seite High-Tech-Firmen und Auto- bzw. Elektroindustrie, auf der
anderen Seite urige Biergärten, Menschen, die Trachten tragen und Brauchtum und
Tradition aufrecht erhalten.

Dorcus Bikes

Das Mountainbike / Rennrad.

 

Machen Sie die neue Erfahrung mit dem Mountainbike / Rennrad der 1. Generation von Dorcus.

Springen Sie in den Zug und die Treppen auf und ab, um in jeder Situation Ihre Mobilität und Bedürfnissen zu organisieren.

Beschleunigen Sie an der Ampel und zeigen Sie Ihre Treppenmobilität.

Genießen Sie aber auch die Ausflüge am Wochen-
ende auf dem Radweg mit der 10-fach Rennrad Schaltung.

Durch den im Verhältnis langen Radstand und die aufrechte Sitzposition können auch längere Touren in gemütlicher Runde unternommen werden.

Die patentierte DELPHIN Rahmengeometrie lässt ein kontrolliertes Absteigen in jeder Situation zu. Der designtechnische Anspruch wurde in Zusammenarbeit mit den Techniker eines der führenden Rahmenbauern gefunden.

Verarbeitungskontrolle und Qualitätsmanagement wird in jeder Produktionsstufe vorgenommen um unserem Qualitätsanspruch für Sie gerecht zu werden. Halten Sie sich nicht mit unseren theoretischen Details auf – setzen Sie sich auf die Mountainbikes / Rennrad und erFAHREN sie die Agilität und Wendigkeit.

www.dorcus-bikes.com

Zeigen Sie unserem Dorcus wer der Chefin bzw. Chef ist. Rocken Sie die Radwege. Fixie war gestern heute dreht sich das Rad der Zeit und das mobile Zusammenleben in der Stadt auf diesen 26“-28* Rädern.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß mit Ihrem neuen Begleiter im Stadtalltag

Steppenwolf Bikes

Philosophie

Freiheit wird in der Regel als die Möglichkeit verstanden, ohne Zwang zwischen verschiedenen Optionen auswählen und entscheiden zu können.

Steppenwolf bietet Ihnen seit mehr als 15 Jahren die Freiheit aus einer Vielzahl von Rahmenmodellen, Ausstattungsvarianten und Tuning-Möglichkeiten Ihr perfektes Bike zu wählen.

Steppenwolf Fahrrad-Rahmen zeichnen sich durch höchste Produktqualität, perfekte Verarbeitung und den Einsatz leichter, modernster Technik aus. Die Ausstattungen folgen dem Anspruch höchster Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aller Komponenten. Aus diesem Grund entwickeln und montieren wird in Deutschland.

Ihr hochwertiges Steppenwolf Bike ist ein zuverlässiger Begleiter und garantiert somit unbeschwerten Fahrgenuß auf Ihrem Weg.

„born to ride free“ Ihr Steppenwolf Team

BRS Bike Racing Store Shop München

Herzlich Willkommen bei MP
Bikes Shop München

Einem führenden Onlineversandhändler für preisgünstige
und qualitativ hochwertige Fahrräder und Fahrradteile im Internet. Wir bieten
Ihnen die ganze Welt der Fahrräder bequem von zu Hause per Mausklick an.